Logo vslustkarli logo

  • Coronabanner orange

Aktivitäten

Grundsteinlegung

Die Kinder der Schule St. Karli haben am Dienstag den Grundstein für die Sanierung und Erweiterung ihrer Schulanlage gelegt. Die Arbeiten haben im Sommer 2021 begonnen und dauern voraussichtlich bis Sommer 2023.

Die Schulanlage St. Karli wird in zwei Etappen saniert und erweitert. Dafür haben die Stadtluzerner Stimmberechtigten im September 2020 einen Kredit von rund 22 Millionen Franken bewilligt. Am Dienstag, 26. Oktober 2021, haben die Kinder, die im «St. Karli» zur Schule gehen, gemeinsam mit Stadtpräsident Beat Züsli und Stadträtin Manuela Jost den Grundstein für die Sanierung und Erweiterung gelegt. 

Die Kinder hatten dazu einen Stein ihrer Wahl bemalt und in eine Grube unter der Bodenplatte des neuen Anbaus gelegt. Danach gabs ein Znüni, das die Kinder gemeinsam mit den anwesenden Bauarbeiterinnen, Planer und Architektinnen assen. (Text von Zentral+, Urs Dossenbach)

Wir haben ein gutes Fundament geschaffen, auf dem unsere Schule einen festen Stand haben wird.

 

Schulhaus St. Karli

Logo vslu mobile transparent